Bis auf die letzte Rille

Hunter zeigt mit seinem neuen Reifenscanner Quick Tread wie schnell und genau sich Profiltiefe sowie die Abnutzung der Laufläche quasi im Vorbeifahren prüfen lassen, In Verbindung mit dem Quick-Check-System für eine Schnellvermessung des Fahrwerks sind in sehr kurzer Zeit ein Reifen-und Fahrwerks-Check möglich.

Der Scanner erfasst das Profil dreidimensional. Martin Adams, Geschäftsführer von Hunter Deutschland, dazu: "Aufgrund der dreidimensionalen Messung scannt unser Gerät genau die Rillen, die für die Profiltiefenmessung relevant sind:' Das ist aber nicht alles, was der Quick Tread leistet. Der Scanner erfasst auch den Zustand der Lauffläche.Ist sie ungleichmäßig abgefahren, findet sich das ebenso auf dem Prüfprotokoll wieder wie die mm-Angaben.

Weiterlesen hier...